Vertrauen

Pfingsten – Grosser Geist

☀️Jeder Tag ist ein Feiertag – ein Tag um den GROSSEN heil(ig)en GEIST zu empfangen und zu ehren – 

Wir kennen die Pfingsttage und noch ein paar andere heilige feierliche Tage, an denen der GROSSE GEIST verehrt wird – und sich über die Welt ausbreiten soll !

– Nur ist eben der GROSSE hl. GEIST in den Köpfen vieler Menschen nichts mehr als eine schöne, nette heilige Idee, eine Vorstellung – ein paar heilige Gedanken an eine bessere und heilere Welt?

Viel mehr ist es meistens nicht, es bleibt bei einem Konzept, bei ein paar heuchlerischen Worten an den wenigen geheiligten Tagen, die so normal sind wie jeder andere.

Aber der HEILIGE GEIST ist keine Idee und kein Konzept – der Heilige GROSSE GEIST ist in WAHRHEIT die wunderbare einzige REALITÄT, die wirklich existiert, auch dann noch, wenn alles andere nicht mehr existiert, zerstört, vernichtet und zu Schutt und Asche zerfallen ist.

Der HEILIGE GEIST ist der Nicht- duale reine GEIST oder das reine unsterbliche BEWUSSTSEIN, das in einem stillen Augenblick erkannt und realisiert werden könnte! Zb jetzt wenn wir aufhören, nur darüber nachzudenken und ein Konzept darüber zu stülpen. Dann wird der Heilige GEIST in einem WESEN real.

Das ist der unmittelbare Treffpunkt mit dem GROSSEN nondualen GEIST z.B. an Pfingsten und an allen anderen heiligen Feiertagen und überhaupt an jedem heiligen Tag deines Lebens, an dem Du atmest.  Nein, nicht du atmest – der heilige GEIST atmet –

Bist du bereit IHN zu empfangen und zu realisieren?

DANKE – GROSSER HEILIGER GEIST – der ICH BIN! ☀️

Martha

Foto: Puja –☀️ zu ehren des GROSSEN heiligen GEISTES, der ICH BIN!

Nach Hause kommen!

Jetzt während der Corona-Zeit, die uns zwingt nach Hause zu kommen – zuhause zu SEIN – bei uns Selbst – können mächtige tiefinnere Erfahrungen und Erkenntnisse in uns geschehen, die sonst vielleicht nicht möglich gewesen wären.
Wir sind sozusagen gezwungen dazu, oder sicher aufgefordert, tiefer zu schauen – tiefer zu forschen – tiefer zu ergründen!
Was denn ergründen?
Uns Selbst ergründen! Unsere Tiefe – unsere unermessliche TIEFE – die durch innere Abgründe und Ängste führt und schliesslich zur Befreiung unseres WAHREN WESENS.

Das ist das, worum es JETZT geht > für die, die bereit sind!
Weil sie wollen und sich dafür entscheiden! > Ja, entscheiden!

Entscheiden, nach Innen zu horchen, dem RUF zu folgen.
Entscheiden für die höchstmögliche und tiefstmögliche Erkenntnis und Enthüllung unserer SELBST – unserer WAHREN NATUR und dessen Ausdruck!

Das ist der Beginn unserer Mündigkeit, unserer inneren KRAFT, unserer sanften grossen STÄRKE, unserer LIEBE, unserer FURCHTLOSIGKEIT, unserer UNZERSTÖRBARKEIT, unserer VERANTWORTLICHKEIT, unserer UNBESTECHLICHKEIT und UNKÄUFLICHKEIT und vielem mehr.

Das alles ist JETZT möglich, was ohne Corona vielleicht niemals so schnell möglich gewesen wäre.
Sieh diese grosse Chance des DURCHBRUCHS als Geschenk.

Die Zeit des Durchbruchs des „GRÖSSEREN“ – des KOSMOS in uns.
Es ist der innere RUF, der JETZT hörbar sein kann.

Es gibt am Dienstag um 20.15 Uhr regelmässig „Meditation – Innere Einkehr“ in meinem Zoomraum.
… und es gibt am Donnerstag um 20.15 Uhr regelmässig „Living-Enlightenment“ Sessions mit tiefgründigen Gesprächen in Anlehnung an das Buch von Paramahamsa Nithyananda.
LOVE-BLISS💖

Meine Botschaft für das Mondjahr 2020🌙

Warum war… und ist denn der Mensch über Jahrhunderte und Jahrtausende so leicht steuerbar und manipulierbar geworden?

War-um konnte es geschehen, dass der Mensch bis heute so extrem irregeführt und fremdbestimmt wurde und immer noch wird…… mehr denn je!

Ich möchte jetzt hier gar keine grosse Abhandlung schreiben, denn es kann auch auf einen relativ kurzen Nenner gebracht werden.

Der Mensch wurde successive von seiner eigenen WAHR-Nehmung weggeführt. WAHR-NEHMUNG wurde durch Wissen ersetzt und uns aufgepfropft.

Wir haben gelernt, das Wissen eines anderen als wahr anzunehmen und diesem Wissen blind zu vertrauen und ihm zu folgen.
Wir haben sehr viel Wissen ungefragt angenommen und nichts davon selbst überprüft. Nichts überprüft!!!

Und mit überprüfen meine ich eben nicht, andere Meinungen einzuholen, um sich seine eigene daraus zu machen, sondern ich meine die direkte und unmittelbare Wahrnehmung und das intuitive Wissen, womit jedes menschliche Wesen so wundervoll ausgestattet ist.

Stattdessen hat fast jeder Mensch gelernt, anderen blind und naiv zu vertrauen, insbesondere wenn der andere ein Vorgesetzter war, oder ein sogenannter Gelehrter. > Eine Autorität, die die Macht angenommen hatte, anderen zu sagen, was wahr, richtig und falsch u.s.w. ist.

Damit haben wir automatisch gelernt, uns selbst und unserer Wahrnehmung auf keinen Fall zu vertrauen, und sie mehr als zweifelhaft und irreführend und ungenau, diffus und letztlich als falsch und nicht vertrauenswürdig zu betrachten.

Wir haben damit also die Verantwortung sozusagen vollständig abgegeben. Das wurde uns auf jedem Lebensgebiet und in jedem Lebensthema so beigebracht.

So viel Wissen über das Leben steht heute in Büchern! Grausames über Erziehung, Bildung, Wissenschaft, Natur und überhaupt über das ganze Leben.

Damit habe ich nicht gesagt, dass es nicht auch gutes übernommenes Wissen gibt!
Ich möchte einfach nur den Punkt der Machtabgabe genau beleuchten.

Ja, so etwas muss zwangsläufig ins Desaster führen!
Es kann niemals funktionieren, und es muss auch nicht! Denn jeder Einzelne kann sich jetzt bewusst werden, dass er mit einem unglaublich präzisen Wahrnehmungsinstrument ausgestattet ist, das Unglaubliches vollbringen kann.

Wo einer lernt, sich Selbst, seiner eigenen präzisen und umfassenden tiefen WAHR-NEHMUNG zu vertrauen, geschieht echte Verantwortung und wahre Selbst-Ermächtigung.

Der Mensch kann letztlich nur selbstverantwortlich und selbstermächtigt ein wahres und authentisches und integreres, nicht aufgepfropftes freies Leben führen.

Immer und immer wieder ist die schiere Unfähigkeit vieler Menschen, sich selbst durch seine WAHR-NEHMUNG wirklich zu spüren, bzw. genau zu Fühlen, was WAHR ist, eine so grosse Herausforderung, die es jetzt neu zu bewältigen gilt.

Ganz neu zu lernen, weil nie gelernt, weil noch ungewohnt, ungeübt, unsicher, unvertraut, nicht wirklich glücklich und zufriedenstellend erfahren.

Schon Goethe hatte die unmittelbare und intuitive WAHR-NEHMUNG hoch geachtet, denn er erkannte den menschlichen und tierischen Körper als das genaueste Messinstrument für das Leben.

Also meine Botschaft für das Mondjahr 2020 ist:
Lernen, zu FÜHLEN was WAHR ist. Die intuitive und umfassende WAHR-NEHMUNG an erster Stelle zu setzen.
Ein Grossteil des Denkens wird jetzt durch die WAHR-NEHMUNG ersetzt. Denken bekommt den ihm gebührenden Platz im Leben, aber es beherrscht nicht mehr das Leben des Menschen.

Das bedeutet auch, dass die Fremdsteuerung und die Manipulation, die über den Verstand und die gröberen Sinne ausgeführt wird, jetzt nach und nach nicht mehr greift.

Der Mensch wird selbstverantwortlich und selbstermächtigt durch sich SELBST!
Durch seine WAHR-NEHMUNGS-Schulung, durch seine Intuition und sein reines ungetrübtes Fühlen.

Das will geübt und erforscht werden in jedem Einzelnen. Dafür braucht es Zeit und Hingabe.
Das zu üben ist des Menschen neues, wahres, stimmiges, authentisches und integreres Leben.
Ein Leben in Freude, Liebe, Wahrheit und Verbundenheit statt Manipulation.

Jeder LEHRER und LEERER, der genau dazu beiträgt ist ein selbstverantwortlicher Diener für eine neue Welt des Friedens, der Selbstermächtigung, der LIEBE und der Wahrheit.

Martha Maria💓🔥😊

P.S. Deine WAHR-NEHMUNG schulen und reines Fühlen lernen kannst du mit meiner Unterstützung sehr präzise.
Auch alle deine noch ungelösten Lebensthemen können wir mit der bewussten und reinen WAHR-NEHMUNG durchdringen und lösen, bzw. in ORDNUNG bringen. „ERWACHE in deine WAHRE NATUR – erlöse deine Leidensmuster – entfalte dein SEIN!“

👉Siehe unter „Termine“ meine und deine erfolgreiche Inner-Coaching Begleitung über 3 – 6 Monate!

Fatale Verirrung

Es gibt nur eine wirklich grosse, fatale Verirrung. Es ist eine kollektive und weltumwobene Verirrung, die uns über Generationen und über Jahrtausende antrainiert und weitergegeben wurde und die uns dieses grosse Leid der Welt gebracht hat. Alle anderen Verirrungen sind nur Ausläufer dieser Ersten!

Es ist dieser ständige suchthafte Drang, sozusagen zu 100% nach Aussen zu schauen und sich über die Probleme zu beschweren und zu streiten und sie versuchen zu lösen!

Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, kommen wir nicht darum herum, uns umzuwenden – den Blick nach Innen zu zu wenden – zu uns Selbst!

Ja, zu uns Selbst!

Da Draussen gibt es nichts, ausser den Inhalt unseres eigenen und (kollektiven) Bewusstseins.
Das ganze Übel dieser Welt, aber auch die ganze Schönheit ist einzig in uns SELBST zu finden, und einzig in uns Selbst zu lösen!

Aus dieser inneren Vervollständigung heraus ergibt sich da Draussen alles Weitere!
Alle Probleme da Draussen, in deinem kleineren Umfeld und im Grossen Globalen geschehen kommen von Innen und es ist revolutionär, sie im Innen als Herausforderungen zu sehen und zu lösen!

Jeder Einzelne ist Teil des Problems und Teil der Lösung! Wahrscheinlich ist nicht jeder Mensch schon dazu bereit, aber…
wer das erkennt und in sich zu lösen beginnt, wird sich selbst als Teil der Lösung und der Freude erfahren!

Freude entsteht, wenn das Leid in uns (in Dir) erlöst ist! Du wirst das machtvolle Licht der inneren Befreiung ganz natürlich in die Welt tragen. Du Selbst wirst Teil der Lösung sein! Du selbst wirst Teil des inneren Friedens und der Integrität sein!

Du bist mächtig – sehr mächtig! Aber du denkst dich nur ohnmächtig!

Du hast die Wahl! Wähle!

Wenn Du dich danach sehnst und den Weg nicht alleine gehen willst, dann wage es mit mir! > Initiiere deinen Quantensprung des Bewusstseins durch Innenschau!

Nithyanandam Martha Ma

Mutter-Liebe Tag

Mutter -LIEBE als etwas INNERES in DIR-SELBST:
Mutter-Liebe ist, wenn du als erstes mit Dir- Selbst in innigem Kontakt bist!
Jetzt kann Mutterliebe wirklich LIEBE sein!
Du bist mit Dir-Selbst, mit allen bösen und guten Kindern in DiR in innigem Kontakt!
Es ist nötig, deine eigenen Kinder in dir zu kennen, damit du wirklich eine verstehende und liebende Mutter für deine, und die grossen und kleinen Kinder dieser Welt sein kannst!

Es spielt keine Rolle ob du Frau oder Mann bist, denn
diese innere Mutterliebe ist das weibliche Prinzip in jedem Menschen und sie zu ehren heisst, Dich-Selbst als erstes zu betrachten, zu akzeptieren, zu achten und zu lieben und dich mit dir selbst zu versöhnen und dir-selbst dein bester Freund zu sein.

Wenn du das verstehst, erst dann dass bist du bereit, hineinzusehen und hineinzuspüren und hineinzuhorchen in deine innere Welt mit allem, was da in Dir ist!

Es heisst ALLEM… einfach allem zu begegnen, was du bisher noch vermieden hast oder eben noch nicht als zu Dir gehörend betrachten und fühlen konntest! Aus Angst vor DIR-SELBST und deiner unberechenbaren GANZHEIT.

Betrachte und verstehe diese Vermeidungsstrategien, denen du bisher noch nachgeben musstest aus Angst vor dem, was dahinter sein könnte!
Anerkenne sie jetzt als die schmerzliche Strategie der angstvollen Unwissenheit, die du jetzt aufheben kannst!

Wenn du mit Dir-Selbst in innigem liebenden Kontakt bist, d.h. wenn du mit allem Schönen und Schrecklichen in Dir in Integrität bist, bedeutet das, dass Du eine wahrlich LIEBENDE und MITFÜHLENDE und MUTIGE und unerschrockene TrägerIN für die verlorenen Kinder dieser Welt bist!

Wenn du dich selbst nicht fühlen kannst und für dich selbst nicht DA sein kannst, wie kannst du denn für andere Da sein?
Du bist dir selbst unbekannt und lebst in Furcht als dein eigener innerer Feind.

Aber Alles, was du in Dir-selbst sehen und lieben kannst, erzeugt in Dir so ein vertrautes Mitgefühl für dich-Selbst und jedes Lebewesen dieser Welt, welches genau dieselben Leiden in sich trägt wie Du!
Hab Mut und sei jetzt bereit hineinzuschauen in das, wovor du Angst hast und was du bis heute noch nicht als zu Dir-selbst gehörend erkennen und achten und lieben konntest!

IN LOVE Martha Ma

Vertrauen – was heisst das

So oft werde ich gefragt: „Woran erkenne ich, ob ich Jemandem vertrauen kann?“

Nun gut! Da draussen kann es keine Anzeichen von 100% iger Vetrauenswürdigkeit geben. Das ist nicht möglich!

Im Bewusstsein der Dualität kann es kein Vertrauen geben, denn im Spiel der beiden Pole muss immer auch das Gegenteil erfahren werden.

Auch ein Guru oder auch ein sog. Weiser kann nie vertrauenswürdig genug sein, wenn Du das Vertrauen in DIR nicht wirklich gefunden hast. Es werden immer irgend welche Restzweifel übrig bleiben, die dich verunsichern werden.

Und dennoch ist Vertrauen einzig im Non-Dualen Space eines sog. Gurus am besten zu erfahren.

Nun aber Fazit: Wenn du Dir SELBST nicht vertraust, kann Du niemandem vertrauen!

Wenn du Dir aber SELBST vertraust, weil Du dein SELBST erkennst, kannst Du Jedem vertrauen!

Das kann doch wohl nicht wahr sein!? Oder doch?!

Wenn Du dir SELBST nicht vertraust, weil du dein WAHRES SELBST nicht kennst, kann es da draussen auch keinen Anhaltspunkt geben, an dem du dich bezügl. Vertrauen orientieren kannst. 

Das ist der Punkt!

Und wenn Du DIR- SELBST vertraust, dann brauchst Du da draussen keinen Anhaltspunkt, um Dich zu orientieren.

Dein Orientierungspunkt ist Innen. Dein Orientierungspunkt ist die Gewissheit, die Erkenntnis deiner WAHREN NATUR.

Das ist die einzige Gewissheit, die es bezügl. Vertrauen überhaupt gibt.

Wenn Du verstehst, DIR-SELBST zu vertrauen kannst Du allen da draussen oder niemandem vertrauen.

Du versuchst nicht mehr herauszufinden, wie sehr vertrauenswürdig jemand ist oder eben nicht, weil dein Orientierungspunkt verlagert ist.

Eines ist sicher: Ein Mensch, der in seinen Leidens-Mechanismen verankert ist, kann unmöglich vertrauenswürdig sein. Andererseits kannst Du sogar ihm vertrauen, wenn Du dir Selbst vertraust.

Das ist nun etwas verflixt, aber dennoch wahr.

Du kannst das eben verstehen, wenn Du dich SELBST erkennst.

Ein Mensch, der sich SELBST erkennt, vertraut sich SELBST.

Dass du DIR- SELBST vertraust heisst nun nicht, dass es keine unschönen Situationen mehr geben wird, es heisst einfach, dass du darauf vertraust, was geschieht.

Du bist Dir sogar gewiss, dass das, was geschieht zum Besten ist.

Du vertraust dem LEBEN – Du vertraust Gott.

IMG_3010

Dieses Vertrauen ist kein bewusstes, gelesenes, geübtes oder sonst ein angeeignetes Vertrauen. 

Dieses Vertrauen ist eine innere Gewissheit, die davon herrührt, dass du die WAHRE NATUR allen Seins erkennst und aus ihr lebst.

Darin gibt es keine Zweifel, denn diese Erkenntnis hat Dir niemand da draussen gegeben und kann Dir niemand mehr nehmen, weil Du siehst, dass Du sie bist.

Es ist das Wundervollste, das es gibt, sich SELBST zu vertrauen.

Es ist beglückend und befreiend und unendlich entspannend, wenn du weisst, dass du dich auf dich SELBST verlassen, Dir SELBST vertrauen kannst.

Mache keine Anstrengungen und habe keine Forderungen an andere, dass Du dich doch auf sie verlassen können müsstest, dass Du ihnen vertrauen müsstest.

Es ist nicht notwendig und sogar überflüssig.

Und es wird nie funktionieren. Es wird Dir nur immer wieder gezeigt, wie sehr Du dich nicht auf dich SELBST verlässt.

Alles ist jedoch so oder so zu deinem Besten! Und das ist die verlässlichste Gewissheit, die es gibt und die uns in Wahrheit alle begleitet.

Martha Maria

Fliessen

Fliessen oder Getriebensein?

„Schau, du bist vielleicht intensiv, aber du hast die Fähigkeit verloren zu fließen, weil du von deinem Ego getrieben wirst. Du bist entschlossen, das zu erreichen, was du willst, aber du hast deine eigenen starren Vorstellungen, wie du dorthin gelangst.
Du verstehst nicht, dass die Existenz die Ereignisse auf eine viel effektivere Weise bewirken kann, als du planen kannst.“ (Paramahasma Nithyananda)

Geliebter Mensch…
Das obige Zitat ist aus meiner Sicht, das einzig Wesentliche, worum es im Leben überhaupt geht!

Dieser Wechsel!

Es geht um diese Unterscheidung der Art und Weise wie wir „unser“ LEBEN wirklich leben!
Dafür brauchen wir nicht ein grosses Wissen, das wir oft über lange Zeit angesammelt haben.

Natürlich ist Wissen gut über viele Lebens-Aspekte wie z.B. Ernährung und ich meine jetzt Ernährung über alle Sinne!
Nicht nur das Essen über den Mund!

Und es ist auch gut über das Geschehen der Welt informiert zu sein, um der Manipulation auf allen Ebenen bewusst zu sein!

001

Aber was ich eigentlich sagen will ist, dass wenn wir bereit sind, uns von allem – wirklich allem zu lösen, was uns davon abhält, den Blick und unser ganzes SEIN nach Innen zu richten, unsere volle Aufmerksamkeit der innersten liebenden Führung zu geben, können wir erstmals überhaupt spüren, was LEBEN frei von Getriebensein und starren Vorstellungen und Ideen wirklich ist!

Du glaubst, es wäre wichtig, das zu erreichen, was du glaubst, was gut für dich wäre und was dir etwas bringt!

Es ist so anders, sich der inneren heilenden Führung anzuvertrauen!!

So anders….so ungewohnt….so lebendig….so unwissbar….so erstaunlich….so unmittelbar….so befriedigend… !

Die Vorstellung davon ist aber nicht das, was ich meine!
Die Vorstellung davon macht Dir Angst, weil du die Kontrolle nicht mehr hast!
Und genau das hindert dich!
Und das ist die Angst, die wir eben durchschreiten müssen, um auf das WAHRE ECHTE zu blicken!

Das, was ich meine kann unmittelbar erlebt werden durch einen Moment der Hingabe!

Und es ist viel leichter als du denkst! Der Denker denkt gerne schwierige Dinge darüber! Vergiss das alles!

Beginne jetzt damit, Dich DIR-SELBST im Inneren hinzuwenden, dem reinen stillen BEWUSSTSEIN in DIR, das du bist!

Und du erlebst, wie es beginnt, sich auch in dein Leben mehr und mehr zu verschenken!

Beginne heute damit….!

In LIEBE für Dich!
Martha Maria

DA-SEIN was bedeutet das?

DA-SEIN ist nichts Banales!

DA-SEIN ist absolut wesentlich! 

DA-SEIN ist das Wesentlichste, was es überhaupt gibt!

DA-SEIN bzw. STILL-SEIN zu kultivieren ist überhaupt der erste Nicht-Schritt in die richtige Richtung!

Wobei DA-SEIN nicht bedeutet, dass Du in Unbeweglichkeit ausharrst! Und dabei noch wartest, bis es endlich vorbei ist!

DA-SEIN in totaler Präsenz ist niemals das, was sich der denkende geist darunter vorstellt!

Niemals!

<Die Aufmerksamkeit 3 c

Der denkende geist hat keine Ahnung davon! Er kann nicht darüber reden! Er versteht nichts davon! 

Er konnte noch nie Da-Sein und wird auch nie Da-Sein können!

Das ist in Ordnung! Denn er muss auch nicht! Er ist nicht dazu gemacht! Er hat eine völlig andere Aufgabe!

Genau so wie ein Elefant nicht auf Bäume klettern muss!

Das verrückte dabei ist, dass der denkende geist sich nichts desto trotz vorstellt, dass blosses DA-SEIN nichts bringt! Es denkt des weiteren, dass Da-SEIN Zeitverschwendung ist, weil ja Da nichts vorwärts geht!

Das stimmt für ihn, aber auch nur für ihn!

Und das ist nun genau diese Verwirrung, welcher fast jeder Mensch auf den Leim geht, bis er endlich bemerkt, dass da was durcheinander geraten ist!

Der denkende Kleingeist weiss nichts von STILLE und will Dir nun weismachen, worum es dabei geht!

Das ist in sich schon äusserst ironisch!

DA-SEIN in totaler Präsenz bedeutet, dass Du bist und wahrnimmst, WAS du wirklich bist! 

DA-SEIN in totaler Präsenz ist also die einzige Möglichkeit, DICH-SELBST überhaupt wahrzunehmen und DICH-SELBST überhaupt zu erkennen!

Es ist die einzige Möglichkeit, in der ganzen KRAFT zu sein, die du bist!

In welcher KRAFT?

Natürlich in der GÖTTLICHEN KRAFT!

Darüber kannst Du nicht nachdenken und etwas herausfinden! Unmöglich! 

DAS kannst Du nur SEIN!

In der GÖTTLICHEN KRAFT bist du in der wahren GROSSEN KRAFT deiner SELBST und diese Kraft befähigt zum „richtigen“ Handeln!

Es ist deshalb not-wendend, das zu erkennen, damit diese grundlegende und wesentliche Veränderung geschehen kann!

Wenn Du dich also als Opfer der Lebensumstände fühlst, dann kommt das davon, dass Du dem denkenden Kleingeist massiv auf den Leim gegangen bist! Du hast ihm blindlings geglaubt, ohne die Sache zu untersuchen!

Du und wir alle haben uns tatsächlich über Jahre von ihm an der Nase herum führen lassen!

Nun! Wir können das heute noch und genau JETZT beenden!

Indem wir uns dieser WAHREN GROSSEN STILLEN KRAFT hingeben und ihr lauschen! Sie als Einzige KRAFT überhaupt anerkennen, die uns befähigt, das Leben schöpferisch zu leben!

Nicht als armes Opfer, und auch nicht als armer Täter! Aber in der KRAFT des GROSSEN BEWUSSTSEINS, des GROSSEN GEISTES!

Das bedeutet nun nicht, dass wir gleich schwebend über das Wasser laufen können!

Es bedeutet, dass wir beginnen, die WAHRE NATUR unserer SELBST zu erfahren, sie zu unterscheiden von der Unwahren und mehr und mehr daraus zu leben!

Wir erleben z.B. wie es ist, wenn diese GROSSE GEISTES-KRAFT das Leidige transzendiert! 

Das geschieht genau dadurch, dass wir ganz DA sind! In allem, was wir tun! 

Wir erleben dadurch, wie es ist, wenn wir diese Präsenz verkörpern!

Hier beginnt das Wunder des LEBENS! Wenn du mehr und mehr bemerkst, wie es ist, wenn die KRAFT des nicht eingegrenzten BEWUSSTSEINS das Leben übernimmt!

Es ist wie eine grosse und sanfte BRISE der EWIGKEIT, die von DA an dein Leben führt!

In LIEBE für Dich!

Martha Maria

Wahrheit relativ und absolut

Wenn Dich die Wahrheit bewegt und Du ein wahrhaftiger Austausch mit gleichgesinnten suchst, so bist du HIER bei mir goldrichtig!

Ja wirklich – aus meiner Sicht!

Denn WAHRHEIT ist sowohl ABSOLUT, aber eben auch genau DAS, was Du glaubst!

Bezüglich Wahrheit gibt es viele Überzeugungen! Und viele unserer Überzeugungen sind uns überhaupt nicht bewusst!

Und genau das sind oft die Leidigsten!

Aber ich möchte HIER genau schauen, warum das die Leidigsten sind!

Eben weil sie nicht bewusst sind, weil sie nicht gesehen und nicht durchschaut werden!

Dieses Durchschauen ist nun nicht etwas, das auf derselben Ebene geschieht wie der Vorgang des Musters.

Dieses Sehen geschieht nicht innerhalb des Verstandes-modus.
Dieses SEHEN geschieht im GEWAHR-SEIN!

36466970_613155979070877_757008515863674880_nIch möchte sagen, dass leidvolle Verhaltensmuster in WIRKLICHKEIT sogar sehr einfach zu sehen und zu lösen sind!
Aber eben nur in WIRKLICHKEIT!

In der Un-Wirklichkeit der Vorstellungen des Denkens sind Leidensprogramme gar nicht zu lösen!
Das Schwierige ist also nicht das Lösen des Musters, sondern der Wechsel der Ebene, d.h. diese Gewohnheitsmässige Trance des Verstandes zu durchbrechen um Transzendenz zu erfahren!

Der SEHER oder der GROSSE SEHENDE GEIST des Momentes ist ALL-GEGENWÄRTIG!

DAS bist DU!

Du bist das HEILSAME SEHEN!

DU-SELBST bist die HEILUNG bzw. die Befreiung von den prägenden Einbildungen des denkenden Geistes!

Beginne also damit, den Leidens-Modus des Verstandes immer öfter zu verlassen und direkt in die ALL-GEGENWÄRTIGE GRENZENLOSE ERLEICHTERUNG einzutauchen!

In LOVE with YOU
Martha Maria

Wie steuerst du dein Schiff?

Wie steuerst Du dein Schiff auf den wilden Wellen des Meeres?
Weisst Du wohin du willst?

Oder lässt du dich einfach so auf den Wellen treiben und schaust, wohin es dich führt?

Weisst Du wirklich WO-HIN Du willst?
 Weisst Du wirklich, WAS deine Aus-Richtung ist?
Oder denkst Du, dass Gott das schon irgendwie richtig steuern wird?!

JA und NEIN!
Denn das ist eine sehr subtile Angelegenheit!

DAS LEBEN (Gott) steuert das Schiff nämlich gemäss deiner Ausrichtung!
Wo keine Ausrichtung ist, da weiss das LEBEN auch nicht, wohin es gehen soll!

clouds-808748_1920

Je nach Wetterlage und je nach Sturm und Wellen treibt das Schiff umher, mal da mal dort und dümpelt so herum oder kentert gar bei hohen Wellen!

Auch ein Schiff mit einer Ausrichtung wird auf den Wellen des grossen Meeres hin und her getrieben oder kann bei hohen Wellen sogar kentern.
Jedoch wirst Du bemüht sein, dein Schiff stetig wieder auszurichten, denn du weisst wohin Du willst bzw. WAS deine Ausrichtung ist!

Eine Ausrichtung ist nicht genau dasselbe wie ein Ziel!
Die Ausrichtung lenkt die Aufmerksamkeit auf die INNERE Führung.
und das Ziel ist sozusagen die äussere Manifestation gemäss der inneren Lenkung!

Die 1. Ausrichtung gilt also DIR-SELBST, der WAHREN NATUR, die Du bist!
Diese 1. Ausrichtung ist absolut unumgänglich, um überhaupt ein gutes Ziel haben zu können!
(Diese Wahrheit gilt natürlich nur für die Menschen, die ERWACHEN in die WAHRE NATUR als oberste Priorität gesetzt haben.)
Andere Menschen würden das nicht verstehen und müssten auch nicht, da vorerst ganz andere Erfahrungen gemacht werden müssen!

Frage:
WAS ist also deine AUSRICHTUNG?
WAS soll die Führung „deines“ Lebens übernehmen?

Es gibt hier nur zwei Möglichkeiten:
Der GROSSE GEIST oder …….?

WEM gibst Du die Aufmerksamkeit 24 Stunden am Tag!
Ich meine 24 Stunden am Tag!
Nicht nur hin und wieder!

Das ist jetzt die grundlegende Aus-Richtung deines Lebens!
Und genau das hat diese grundlegende Aus-Wirkung auf dein Leben!

Das ist diese Radikalität von der so oft gesprochen wird!
Diese unvermischte Entscheidung!
Und natürlich das dem entsprechende tägliche Tun!

Martha Maria